Berlin Tempodrom, innen alles neu durch Standworks/ELAN

Berlin Tempodrom bekommt neue Standworks/ELAN Teleskoptribünen und Sitze.

Eine der schönsten Veranstaltungshalle von Berlin bekam im Sommer 2019 ein neues Innenleben. Ca. 2500 neue Sitze und eine runde Standworks/ELAN Teleskoptribüne haben die Halle sowohl optisch als auch vom Sitzkomfort auf den letzen Stand gebracht.

Eine wirklich beeindruckende Architektur, Oskar Niemeyer lässt grüßen.

Die Halle, gebaut 2005 erhielt eine 5 reihige runde Standworks/ELAN Teleskoptribüne mit 432 Sitzplätzen.
Auf der darüber angeordneten fixen Tribüne lieferte Standworks/ELAN 2127 nur für diese Halle entworfen und gebauten Sitze.

Tempodrom Berlin mit Standworks/ELAN Teleskoptribünen und Sitzen
Der neu entworfene Standworks/ELAN Sitz mit dem Namen „Tempo“

Das Projekt war speziell wegen seiner kurzen Bauzeit sehr fordernd. Es musste die spielfreie Zeit im Sommer genützt werden, um die Halle komplett umzubauen.

Standworks/ELAN Teleskoptribünen mit neuem Geländerdesign.
Vorne die Standworks/ELAN Teleskoptribünen, dahinter die Fixtribüne mit unsern neuen „Tempo“ Sitzen
Albin Hübl, techn. Leiter Standworks.