Grazer Stadthalle jetzt mit Standworks/ELAN’s fahrbaren TransFlex Teleskoptribünen

Die Stadthalle Graz hat ein von Standworks/ELAN konzipiertes und gebautes fahrbares Teleskop-Tribünensystem bekommen. 360to Stahl auf Rädern…… fahrbar…… ein Monsterprojekt. Nach 2 Monaten Werksplanung, 2 Monaten Werksfertigung und 2 Monaten Montage vor Ort konnten Anfang Oktober die neuen 12 Blöcke mit 4360 Sitzplätzen an den Kunden übergeben werden.

Sieht möglicherweise nicht so aus, aber diese Blöcke sind aber fahrbar.
Standworks/ELAN TransFlex Einzelblock mit 360 Sitzen geschlossen
Standworks/ELAN Tribünen beim Transport mit dem Hubfahrzeug

Die Tribünenblöcke wurden so konzipiert, dass 6 Blöcke mit 2160 Sitzplätzen au einer Seite genau in die Halle passen.

6 Blöcke mit 2160 Sitzen, die ersten 3 Reihen für ein Stehplatzkonzert geschlossen.

Und die 2160 anderen Sitzplätze stehen genau gegenüber.

Das ist Österreichs einzige fahrbare Tribünenanlage. Maximale Variabilität in kürzester Zeit:
Von der leeren Stadthalle für eine Messe zur Variante Sport mit einem rechteckigen Tribünenaufbau für 4360 Besucher in 8 Stunden.

Und vom Sport zur Bühnenshow mit geänderten Tribünenaufbau wieder über Nacht.

Österreich variabelstes Tribünensystem mit den Standworks/ELAN TransFlex System ist der Vorreiter, einige weitere Anlagen sind bereits in Planung. Ein neues Produkt hat seinen Siegeszug angetreten.

Berlin Tempodrom bekommt neue Standworks/ELAN Teleskoptribünen und Sitze.

Eine der schönsten Veranstaltungshalle von Berlin bekam im Sommer 2019 ein neues Innenleben. Ca. 2500 neue Sitze und eine runde Standworks/ELAN Teleskoptribüne haben die Halle sowohl optisch als auch vom Sitzkomfort auf den letzen Stand gebracht.

Eine wirklich beeindruckende Architektur, Oskar Niemeyer lässt grüßen.

Die Halle, gebaut 2005 erhielt eine 5 reihige runde Standworks/ELAN Teleskoptribüne mit 432 Sitzplätzen.
Auf der darüber angeordneten fixen Tribüne lieferte Standworks/ELAN 2127 nur für diese Halle entworfen und gebauten Sitze.

Tempodrom Berlin mit Standworks/ELAN Teleskoptribünen und Sitzen
Der neu entworfene Standworks/ELAN Sitz mit dem Namen „Tempo“

Das Projekt war speziell wegen seiner kurzen Bauzeit sehr fordernd. Es musste die spielfreie Zeit im Sommer genützt werden, um die Halle komplett umzubauen.

Standworks/ELAN Teleskoptribünen mit neuem Geländerdesign.
Vorne die Standworks/ELAN Teleskoptribünen, dahinter die Fixtribüne mit unsern neuen „Tempo“ Sitzen

Standworks/ELAN Teleskoptribüne Bremen, Sitze mit ein bisschen Holywood

Ganz eine neue Funktion, die Standworks/ELAN in die die Teleskoptribüne der Stadthalle Bremen eingebaut hat: die Sitze klappen, wie von Zauberhand, pneumatisch gesteuert alleine um.

Knopfdruck 1: 32 sec später sind alle Sitze umgelegt.

Knopfdruck 2: 1:41 sec später ist die Tribüne geschlossen.

Das bedeutet, dass sie die Tribünen jetzt mit noch weniger Personalaufwand noch rascher eingefahren werden können.

Ein neues Feature der Standworks/ELAN Teleskoptribünen.

Bremen oder was man alles in eine Teleskoptribüne einbauen kann

Die von Standworks/ELAN soeben fertiggestellte Teleskoptribüne in der ÖVB Arena Bremen hat so ziemlich alle Features, die man im Moment in eine Teleskoptribüne einbauen kann.

22 Reihen, 786 Sitze, interessante Farben der Stühle (dazu dann mehr später im Text), Teilöffnung bei Reihe 2 und Reihe 9, Mittelblöcke entfernbar als alternativer Saaleingang durch die Tribüne, automatische Umklappfunktion für die Stühle beim Einfahren der Tribüne, LED

22 Einzelreihen

2 Mittelblöcke der Tribüne bis zur 10. Reihe herausnehmbar
Anstelltreppen mit LED
Teilschließung in Reihe 2 und Reihe 7

Und bevor ich es vergesse, gibt’s noch eine Geschichte zu den bunten Farben der Stühle.
Die stammen vom Originalentwurf des Architekten, Roland Rainer, der die Halle von 1961 bis 1964 entworfen und gebaut hat. Und Architekturkenner werde jetzt sofort erkannt haben, dass Roland Rainer auch der Architekt der Wiener Stadthalle war, die 1958 fertiggestellt wurde. Wer ganz genau schaut, kann auch gewisse Ähnlichkeiten erkennen.

Eine kleine Schultribüne zum Anfang

Standworks/ELAN hat die intensivste Zeit des Jahres mit einer kleinen Schultribüne in der Nähe von Frankfurt begonnen.

45m lang und 5 Reihen sind jetzt technisch nicht die Herausforderung, aber als Start unser „Tour de Force“ vom 1. Juli bis 2. September mit insgesamt  9.000 Sitzplätzen in 4 verschiedenen Orten (Frankfurt, Bremen, Berlin und Graz) eine kleine nette Aufwärmübung.

Büdingen Schultribüne
Büdingen Schultribüne offen
Büdingen Schultribüne geschlossen

Neue Arena in Lüneburg mit Standworks/ELAN Teleskoptribünen

Die neue Arena multifunktionale Arena in Lüneburg nimmt Gestalt an. Am 11.März 2019 wurde der Grundstein gelegt. Und Standworks/ELAN wird den Innenraum gestalten. Es werden insgesamt 3500 Sitzplätze, die meisten davon auf Teleskoptribünen, errichtet.

Die Halle wird auch die Heimstätte des SVG Lüneburg sein, dem aktuell 4. der 1.Deutschen Volleyball-Bundesliga Herren.

Unsere Planung ist schon fast fertig, demnächst beginnt die Produktion. Und mit Ende 2019 soll alles eingebaut und betriebsfertig sein.

3D Animation der neuen Halle in Lüneburg, Teleskoptribünen Standworks/ELAN

Berlin Tempodrom, das nächste große Ding

Berlin, wir kommen.

Das nächste große Projekt ist nach-1 jährigen Geburtswehen jetzt an Standworks/ELAN vergeben worden.

Und noch dazu in einer der coolsten und spektakulärsten Locations Berlins. Standworks/ELAN hat den Auftrag zur kompletten Neugestaltung des Innenraums dieser Eventlokation bekommen.  

Berlin Tempodrom, Oscar Niemeyer lässt grüßen……

Eine neue Teleskoptribüne mit dem von uns neu entwickelten pneumatischen Hubsystem und alle Tribünensitze im Berliner Tempodrom, alles zusammen ca. 3000 Sitzplätze.

Die Planung hat schon begonnen, der Einbau erfolgt dann im Juli. 

Auch innen spektakulär, noch cooler dann mit den neuen Sitzen und Teleskoptribünen von Standworks/ELAN.

Nicht mehr viel Zeit, aber Standworks/ELAN wird auch diese Herausforderung annehmen und zur Zufriedenheit des Kunden abwickeln.

Und ich freue mich, öfters in Berlin zu sein. Spannendes Projekt, spektakuläre Location, tolle Stadt.

Berlin wir kommen………

Da hat Standworks ELAN glatt noch ein Projekt vergessen, das diese Woche fertig wurde.

In Biel/Schweiz hat Standworks ELAN im Vorjahr 2 Teleskoptribünen mit gesamt 2500 Sitzplätzen errichtet.

Und dann hatte der Schweizer Tennisverband den Wunsch die Standworks ELAN Teleskoptribünen hinter einem Vorhang verschwinden zu lassen. Dieser Vorhang ist jedoch ein Monster und stellte Standworks ELAN vor eine richtige Herausforderung.

Aber Standworks ELAN ist bekannt dafür, jede Herausforderung anzunehmen und perfekt zu lösen. Es wurde ein Vorhang in der Größe von 56 x 8m, und das an beiden Seiten der Halle. Zusammengerafft an der Decke hat der Vorhang dann nur 50cm.

Also, wenn Sie ein großes Wohnzimmer haben und einen Vorhang dieser Dimension benötigen, wir machen’s.

Aber damit verabschiede ich mich jetzt wirklich für dieses Jahr und wir hören uns spätestens 2019, wenn es wieder heißt:

„Standworks ELAN hat wieder ein neues Projekt fertiggestellt“

Biel Vorhanganlage Standworks ELAN

Biel Vorhanganlage Standworks ELAN

Das wird das Standworks Weihnachtsgeschenk für das SPORT.ZENTRUM NÖ.

Ok, ganz richtig ist das nicht, denn geschenkt bekommt das SPORT.ZENTRUM NÖ die neuen Standworks ELAN Teleskoptribünen nicht. Aber sie werden genau zu Weihnachten fertig. Freitag, den 21.12.2018 ist die Übergabe und dann geht Standworks ELAN in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub.

Das war dann die letzte Tribüne für das Jahr 2018. Jede Menge Standworks ELAN Teleskoptribünen haben wir heuer gebaut.

Aber wir versprechen euch: nächstes Jahr werden’s noch viel mehr.

Wir von Standworks ELAN wünschen euch jedenfalls ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches Jahr.

Standworks ELAN Teleskoptribüne SPORT.ZENTRUM NÖ

Und jetzt die große Sensation: Standworks ELAN baut die größte mobile Teleskoptribüne Österreichs mit 4320 Sitzen

ELAN baut die größte mobile Teleskoptribüne-Anlage Österreichs in der Stadthalle Graz. 4320 Sitzplätze auf 12 fahrbaren Tribünenblöcke, jeder über 25to schwer. Dieses mobile Teleskoptribünensystem ist weltweit einzigartig und wurde von Standworks ELAN entwickelt. Mehr Information über dieses einzigartige mobile Teleskoptribünensystem in unserem Video oder auf www.transflex.tech

Mit diesem System kann die Veranstaltungshalle in kürzester Zeit für jede Veranstaltung umgebaut werden. Erstmalig wurde dieses System für die der Leipziger Messe gebaut.

Und jetzt wird die Stadthalle Graz mit unserem System ausgestattet. Planungsbeginn ist Jänner 2019, Fertigstellung August 2019.

Stadthalle Graz mit Standworks ELAN TransFlex XXL

Stadthalle Graz mit Standworks ELAN TransFlex XXL

Fermer TransFlex XXL

Standworks ELAN TransFlex XXL geschlossen

Ouvrir TransFlex XXL block de tribunes

Standworks ELAN TransFlex XXL offen